Wir suchen ein           Zuhause
 private-Katzenhilfe-Helpsen


 

 

 Kater Aprikot (Freilau



 Kater Apricot, geb.ca.2/2014, rot/weiß, wunderschöner und auch lieber Katerverspielt und anhänglich sucht ein Zuhause in reiner Wohnungshaltung ohne kleine Kinder. Er ist verträglich mit Katzenmädchen, bei Katern bestimmt die Chemie. Auf Grund verstopfter Tränen/Nasenkanäle, müssen Seine Augen 1x täglich abgewischt werden, da die Tränenflüssigkeit nicht ablaufen kann, Er lässt es sicht gut gefallen! SEHR gern würde Er Seine Freundin Svenja mitnehmen ins neue Zuhause!

Apricot ist kastriert, entwurmt, gechipt und geimpft und negativ auf FIV und Leukose getestet wofür eine Schutzgebühr pro Tier entsteht, um wieder anderen Tieren die medizinische Grundversorgung zu ermöglichen.

 

 



Batman und Robin


Geschwisterpärchen geb. ca 05/2017

Batmann, männlich, schwarz und Robin, weiblich, schildpatt. Beide wurden, mehr tot als lebendig von einer tierlieben Frau, wärend des Urlaubs
in Bulgarien, auf der Straße gefunden, zu klein um sich selbst zu versorgen! Nachdem Sie aufgepäppelt waren und das Alter hatten, durften Sie
zu mir auf Pflegestelle reisen! Beide sind absolut verschmust, anhänglich und nur lieb, natürlich auch aktiv und verspielt! Hin und wieder tränt Batman's linkes Auge etwas, da ist der Tränenkanal verstopft, leider lässt der sich auch nicht mehr frei spülen, das Auge läuft somit praktisch über,
ER hat damit keinerlei Probleme und Folgekosten kommen dadurch auch nicht! 




Man muss es nur mal trocken wischen, was Er sich auch gut gefallen lässt!Beide werden NUR zusammen und NUR in reine Wohnungshaltung abgegeben!Man muss es nur mal trocken wischen, was Er sich auch gut gefallen lässt!

Beide werden NUR zusammen und NUR in reine Wohnungshaltung abgegeben!
Kinder im Haushalt sollten schon größer sein und über die Bedürfnisse von Katzen Bescheid wissen. Beide sind kastriert, entwurmt, gechipt sowie
negativ auf FIV und Leukose getestet und geimpft!
Wofür eine Schutzgebühr pro Tier entsteht, um wieder anderen Tieren die medizinische Grundversorgung zu ermöglichen.




 



Katze Karmageb.ca. 05/2017, schwarz, noch recht ängstlich und zurückhaltend, lässt sich noch nicht streicheln! Karma hat nur einen Stummelschwanz, ob Sie so geboren ist oder Sie mal einen Unfall hatte, ist nicht bekannt. Sie kommt damit zurecht und Ihr verleiht es etwas Besonderes! Karma kommt SUPER mit jeder Katze zurecht, ist einfach nur lieb! Hat Sie überhaupt einen Chance, schwarz mit Stummelschwanz und scheu? Wer mag Ihr zeigen das es liebe Menschen mit Geduld gibt, dann wird das sicher klappen auch das Sie zahm wird! Reine Wohnungshaltung, NICHT als Einzelkatze! Kinder im Haushalt sollten schon größer sein und über die Bedürfnisse von Katzen Bescheid wissen. Karma ist kastriert, entwurmt, gechipt sowie negativ auf FIV und Leukose getestet und geimpft! Wofür eine Schutzgebühr pro Tier entsteht, um wieder anderen Tieren die medizinische Grundversorgung zu ermöglichen

  










Blümchen und Timon

Geschwister, Katze Blümchen und Kater Timon, geb.ca.06/2018, Blümchen dreifarbig im schönem Tigerlook, Timon wunderschön schwarz/weiß gezeichnet. Beide sind verspielt, absolut lieb und verschmust, wobei Timon eher sensibel ist und einige Tage Anlaufzeit braucht aber dann ist auch Er sehr anhänglich und verschmust, Er braucht eben Menschen die etwas Geduld haben.Beide werden NUR zusammen und NUR in reine Wohnungshaltung abgegeben!Kinder im Haushalt sollten schon größer, (ca. 10-12 Jahre) sein und über die Bedürfnisse von Katzen Bescheid wissen. Beide sind kastriert, entwurmt, gechipt sowienegativ auf FIV und Leukose getestet und geimpft!Wofür eine Schutzgebühr pro Tier entsteht, um wieder anderen Tieren die medizinische Grundversorgung zu ermöglichen.









Svenja



Katze Svenja, geb.ca. 02/2014, dreifarbig kräftige Farben, ganz liebe, verschmuste und verspielte Katze, absolut lieb und problemlos!


Svenja wird NUR in reine Wohnungshaltung abgegeben, NICHT als Einzelkatze!
Kinder im Haushalt sollten schon größer, (ca. 10-12 Jahre) sein und über die Bedürfnisse von Katzen Bescheid wissen. Svenja ist kastriert, entwurmt, gechipt sowie
negativ auf FIV und Leukose getestet und geimpft!
Wofür eine Schutzgebühr pro Tier entsteht, um wieder anderen Tieren die medizinische Grundversorgung zu ermöglichen.





Sternchen



 Katze Sternchen, geb.ca. 12/2014, schwarz-weiß, leider FIV positiv! Sternchen ist eine von vielen Katzen die einfach zu spät kastriert wurde und sich sicherlich beim Deckakt durch den Kater mit Fiv= Katzenaids angesteckt hat! Soll Sie jetzt die Leidtragende sein, Die deswegen kein Zuhause findet, weil wieder mal der Mensch versagt hat? Durch rechtzeitige Kastration hätte man es ja verhindern können! Katzenaids (Fiv) ist KEIN Todesurteil!! Katzen mit Katzenaids erreichen ein ganz normales Katzenalter, auch, wenn sozial, können Sie durchaus in einer Katzengruppe leben, denn Fiv (Katzenaids) ist nur durch BlutAUSTAUSCH oder Geschlechtsakt auf andere Katzen übertragbar, nicht ansteckend für Hunde und Menschen! Sternchen würde gern mit einem ruhigen Kater zusammen in REINER Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon leben! Sie ist absolut lieb auch verschmust, hat Sie richtig Vertrauen gefasst, lässt Sie sich gerne den Bauch kraulen. Eine auf dem Arm Katze ist es nicht, kommt aber ständig zum Schmusen!

Sternchen wird NUR in reine Wohnungshaltung abgegeben, NICHT als Einzelkatze!
Kinder im Haushalt sollten schon größer, (ca. 10-12 Jahre) sein und über die Bedürfnisse von Katzen Bescheid wissen. Sternchen ist kastriert, entwurmt, gechipt sowie auf FIV POSITIV und Leukose NEGATIV getestet und geimpft!
Wofür eine Schutzgebühr pro Tier entsteht, um wieder anderen Tieren die medizinische Grundversorgung zu ermöglichen


 Katze Gretelgeb.ca. 5/2017, getigert mit lustigen rötlichen Flecken. Gretel ist sehr anhänglich und nur lieb äußerst verschmust und verspielt. Sie möchte am liebsten den ganzen Tag nur schmusen und auf den Arm! Gretel sucht ein Zuhause in reiner Wohnungshaltung und nicht als Einzelkatze! Keine kleinen Kinder!

Gretel ist kastriert, entwurmt, gechipt und geimpft und negativ auf FIV und Leukose getestet wofür eine Schutzgebühr pro Tier entsteht, um wieder anderen Tieren die medizinische Grundversorgung zu ermöglichen.

  

 


Katze Gingergeb.ca. 2/2014, tricolor, Anfangs sicherlich ängstlich aber dann lieb, anhänglich und verschmust, möchte nicht so gern auf den Arm genommen werden! Ginger sucht ein Zuhause in reiner Wohnungshaltung, nicht als Einzelkatze. Kinder im Haushalt sollten schon größer sein!


 


Ginger ist kastriert, entwurmt, gechipt und geimpft und negativ auf FIV und Leukose getestet wofür eine Schutzgebühr pro Tier entsteht, um wieder anderen Tieren die medizinische Grundversorgung zu ermöglichen


 


 

 Katze Pamela, geb.ca. 5/2013, irgendein Waldkatzen- oder Perser- oder Deren Mix, weiß mit getigert, Pamela ist sehr anhänglich und nur lieb, äußerst verschmust, eine ruhige Katze. Sie möchte am liebsten den ganzen Tag nur schmusen und auf den Arm! Pamela ist auf dem linken Ohr schwerhörig, da Sie dort Verwachsungen im Gehörgang hat, Sie kommt damit super zurecht! Therapie wäre, Ihr den halben Kopf die Gehörgänge öffnen zu lassen und die Verwachsungen raussschneiden lassen. Ich scheue wirklich keine Kosten aber das tue ich der Katze nicht an und in der heutigen Zeit ist es nicht schlimm nicht alles zu hören ;-) Das sind Folgen einer nicht behandelten Ohrenentzündung, Folgekosten sind nicht zu erwarten! Pamela hatte kürzlich eine OP, da Sie einen Narbenbruch hatte, die Kastrationsnarbe war innerlich nicht richtig verschlossen, nun ist aber alles ok und dabei wurden Ihr auch gleich die Zähne gereinigt! Sie ist eine so dankbare Katze!  Pamela sucht ein Zuhause in reiner Wohnungshaltung und nicht als Einzelkatze! Keine kleinen Kinder! Pamela ist kastriert, entwurmt, gechipt und geimpft und negativ auf FIV und Leukose getestet wofür eine Schutzgebühr pro Tier entsteht, um wieder anderen Tieren die medizinische Grundversorgung zu ermöglichen.

 

Mister Miezgeb.ca. 6/2014, blau (grau), Russisch blau oder Mix. Anfangs sicherlich ängstlich aber dann lieb, anhänglich und verschmust, nach Eingewöhnung kann man Ihn auch auf den Arm nehmen. Aufgrund einer schlimmen Augeninfektion als Katzenbaby, hat Mister Miez einen verstopften Tränen/Nasenkanal auf der rechten Seite einbehalten, Der lässt sich leider nicht mehr beseitigen, so das Sein rechtes Auge „überläuft“, also tränt, bei Stress etwas mehr, legt sich dann aber gut und Er lässt es sich gut reinigen!  Mister Miez sucht ein Zuhause in reiner Wohnungshaltung, nicht als Einzelkatze. Kinder im Haushalt sollten schon größer sein!

 Mister Miez ist kastriert, entwurmt, gechipt und geimpft und negativ auf FIV und Leukose getestet wofür eine Schutzgebühr pro Tier entsteht, um wieder anderen Tieren die medizinische Grundversorgung zu ermöglichen.